.

Ihre Unterstützung für diesen Blog mit

Menü:. Wirtschaftsdaten - Wirtschaft - Quergelesen Nachrichten aus:

Der aktuelle Nachrichten - Überblick:

SMI-Index realtime

Global - 4wards

Wirtschaft - Quergelesen

Europa - Wirtschaft

Deutschland - Wirtschaft

Schweiz - Wirtschaft

Österreich - Wirtschaft

Weiterbildung entlang Gechäftsprozess

Maßgeschneidert für innovative Unternehmen

>> Projekt- u. Auftrags-
management
>> Lagerwirtschaft / Logistik
und Beschaffung
>> Controlling / Kostenrechnung
>> Fertigungswirtschaft / Kaizen

mehr Informationen -->

Montag, 6. Juli 2009

Lidl erwischt Migros auf dem falschen Fuss

Migros-Konzernchef Herbert Bolliger hat seinen Konkurrenten falsch eingeschätzt.
Er hat das Umsatzziel für das laufende Jahr nach unten korrigiert.

6.7.2009 Bollinger gesteht zu, dass ihn die Positionierung des Billig-Konkurrenten Lidl überrascht habe, der erst seit rund 100 Tagen auf dem Markt ist: "Lidl fokussiert auf Frischprodukte und Swissness".

In der zweiten Hälfte 2009 werde Migros aber trotz sinkender Preise für Lebensmittel wie Fleisch oder Gemüse beim Umsatz etwas zulegen, sagte Bolliger im Gespräch mit der "SonntagsZeitung". Das Wachstum werde aber eher bei einem Prozent liegen statt der angepeilten zwei Prozent.

Das generelle Ziel, bis 2013 den Umsatz zu verdoppeln, gelte weiter. Erreicht werden solle dies unter anderem mit dem Ausbau der Eigenmarken, laut Bolliger ein Sektor mit grossem Potenzial. (Auszug Sonntags Zeitung)

Am mittelfristigen Ziel, den Umsatz mit den Industrie-Tochterfirmen bis 2013 zu verdoppeln hielt Bolliger hingegen fest. Denn der Markt mit Eigenmarken habe ein grosses Potenzial. (Auszug Tagesanzeiger)

Das zeigt, dass Lidl seine Hausaufgaben anscheinend gemacht hat und weiß worauf der Schweizer wert legt - das wurde nun umgesetzt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen